RAM
Musigburg, Aarburg

Feb

16

Freitag


Stil
Heavy Metal · Hardcore

Datum
Freitag, 16. Februar 2018
Location
Musigburg Bahnhofstrasse 50 4663 Aarburg

Einlass · Beginn
19:00 · 20:00
Veranstalter
Musigburg

Weitere Infos

Portrait
Die schwedische Heavy-Metal-Band Portrait hat ihr viertes Album „Burn the world (Metal Blade Records)“ im August 2017 veröffentlicht und haben tolle Kritiken erhalten sowohl Underground- und Mainstream-Medien, als auch in das deutsche Album
Diagramme an Position 65. Die Band hat ihr dunkles Heavy Metal seit 2006 als ihr erstes Demo Willkommen zu meiner Beerdigung veröffentlicht wurde, und seitdem gelang es, das Wesen der Musik intakt zu halten und gleichzeitig zu erweitern weiter und weiter mit jedem release. Portraits Überzeugung zu Heavy Metal sollte für jeden Zuhörer offensichtlich sein und als ein Beweis für die wahre Macht, dass das Genre noch besitzt eine Macht, die weit über jeden Aspekt der Nostalgie oder Oberflächlichkeit hinausreicht, wenn Komponiert von Musikern mit ehrlicher Zelt und starke Visionen. Erwarten Sie nicht weniger als ein Ausbruch von Heavy Metal Dunkelheit!

RAM
RAM wurde 1999 von Harry Granroth geschaffen, der wollte ein echtes, echtes Schwermetall formen mit seiner Band; er war krank von der Fehlinterpretation des Metalls, das damals die Szene beherrschte, und hatte einen Haufen Material, das er zum Leben erwecken wollte. Er fand bald Daniel Johansson, einen jungen, aber erfahren und sehr talentiert Gittarenspieler. Die beiden begannen an etwas von Harrys früherem Material zu arbeiten und begannen zu schreiben.Neue Lieder. Nach einer langen und mühsamen Suche fand Harry dann Oscar Carlquist; einen leistungsfähigen Heavy Metal Sänger mit einem Mutuellen Hass auf die aktuelle Metalszene. Schreibprozess und in Handarbeit interessante Texte zu begleiten
die Musik. Das Rückgrat von RAM wurde gebildet. Oscar brachte Schlagzeuger Morgan Pettersson mit, einer der wenigen Schlagzeuger welcher immer noch den 70 / 80er Jahre Schlagzeugstil spielte. Sie rekrutierten dann den legendären Leif Larsson, eine Ikone in Göteborg Metall, wie er vorher ein Mitglied von Frozen Eyes gewesen war.

Trial
Die Schweden Trial fanden 2007 zusammen, nachdem sie ihre vorigen Bands ad acta gelegt hatten, um gemeinsam etwas Neues zu schaffen. Durch ihre Jugend zur Ruhelosigkeit verdammt schrieben sie während ihrer bescheidenen Anfänge zahlreiche Songs, die dem Zahn der Zeit bis heute trotzen. Zwei Jahre lang probten Trial , komponierten und standen harte Zeiten durch bis sie 2009 Linus fanden, der die Band, die längst als Trial bekannt ist, zur Einheit machte. Fortan wurde ihre Vision offenbar. Die Gruppe veröffentlichte ihr erstes Demo 2010 ohne Geld, anständiges Equipment oder Label , was aber zu einem Plattenvertrag führte, mit dem ihr erstes Album The Primordial Temple (2011) entstand. Entschlossen, ihre Art von Heavy Metal weiterzuentwickeln , nahmen Trial die EP Malicious Arts (2013) auf, einen weiteren Meilenstein in jene Richtung, die die Band einzuschlagen gedachte. "Diese EP stellte die Weichen für unseren letztlichen Befreiungsschlag", erinnern sich die Musiker. "Wir ließen unsere früheren Persönlichkeiten hinter uns und gingen eine Stufe weiter, was dann zu einem weiteren Album führte: Vessel'."Nach gefeierten Rezensionen für Vessel (2015) wurden Trial noch bekannter, ehe Metal Blade Records die Band unter Vertrag nahm.
Alle Bands kommen mit neuen Alben im Gepäck. Ein Metall Abend der Extraklasse steht dem Musigburg Publikum bevor.
https://www.starticket.ch/de/tickets/ram-portrait-special-guest-trial-20180216-1930-musigburg-aarburg